Professionelles Konfliktmanagement

Konflikte erkennen und Lösungswege zwischen „Flucht“ und „Angriff“ finden

Was Sie aus diesem Training für die Praxis mitnehmen

Wenn Menschen aufeinander treffen tauchen immer auch Konflikte auf. Auch im beruflichen Kontext sind Konflikte an der Tagesordnung. Häufig wird deren Relevanz aber nicht erkannt oder sie werden totgeschwiegen. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Konflikte rechtzeitig erkennen und konstruktiv mit ihnen umgehen. Dazu gehört das Wissen über die Eskalationsgefahren von sozialen Konflikte genauso, wie auch die Reflexion über den eigenen Konfliktstil und über die eigene innere Einstellung. All dies beeinflusst Ihr Kommunikationsverhalten in Konfliktsituationen. Die gute Nachricht ist: jeder kann lernen, konstruktiv und souverän zu reagieren!

Inhalte
Konflikte identifizieren
  • Was ist ein Konflikt? Wie ist ein Konflikt definiert?
  • Abgrenzung: wobei handelt es sich nicht um einen Konflikt?
  • Welche Anzeichen sagen mir, dass ein Konflikt am Aufziehen ist?
  • Wie eskalieren Konflikte und welche Dynamiken sind dabei am Werk?
Konflikte und die innere Haltung
  • Typen der Persönlichkeit und deren Konfliktverhalten
  • Meine innere Haltung und mein bevorzugter Verhaltensstil
  • Bekannte Konfliktstile mit Vor- und Nachteilen sowie Chancen und Risiken
Kommunikation in konfliktreichen Situationen
  • Aktuelle kommunikationspsychologische Modelle
  • Wie beeinflusst mein Kommunikationsverhalten den Fortlauf von Konflikten?
  • Welche Leitfragen helfen bei der Konfliktlösung?
Konflikte managen
  • Welche Modelle helfen mir bei der Konfliktlösung?
  • Konflikte mit eigener Beteiligung positiv beeinflussen
  • Funktion des Mediators in Konfliktsituationen einnehmen
  • Win-Win-Lösungen in Konflikten anstreben
  • Konflikte als Führungskraft selbstbewusst angehen
Damit aus Impulsen Aktivitäten werden – persönlicher Handlungsplan für die Praxis


Wie Sie und wir in diesem Training arbeiten

Praxisinputs, aktivierende Einzel- und Kleingruppenarbeiten, reale Praxisübungen, persönliche Transferarbeit für die individuelle Arbeitssituation.