WERTVOLLE WERKZEUGE UND IMPULSE FÜR IHRE FÜHRUNG
GOLD-ESSENZEN #24

Richtig zuhören – eine Selbstverständlichkeit?

Leider nein, nicht selten gehen wir davon aus, dass wir schon alles schnell verstanden haben, was unser Gegenüber sagt bzw. möchte. Doch normalerweise reden wir leicht aneinander vorbei, wir verstehen eben nicht genau das, was unser Gegenüber meint. Wir vermischen das Gehörte sofort mit unseren eigenen Interpretationen. So entstehen ununterbrochen Missverständnisse.

Doch: Aktives Zuhören erhöht die Chance, dass wir das verstehen, was unser Gegenüber sagen möchte. 🗣

Neben dem rein akustischen Verstehen, geht es darum, zu begreifen, was Ihr Gesprächspartner mit seinen Worten tatsächlich gemeint hat. Wichtig hierfür ist, dem Gesprächspartner Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Interesse entgegenzubringen sowie beim Gespräch mitzudenken.

Und so geht´s – Aktiv zuhören auf 3 Ebenen:

👂🏻 Zuhören: Ich lasse mich auf mein Gegenüber ein, konzentriere mich auf das Thema, denke nicht an etwas Anderes, lenke meine Aufmerksamkeit ganz auf meinen Gesprächspartner, höre diesem zu und lasse ihn sprechen ohne ihn zu unterbrechen.

👍🏻 Verständnis absichern: Ich gebe das wieder, was ich verstanden habe. Damit erhält mein Gegenüber Rückmeldung darüber, was bei mir angekommen ist.

🤍 Gefühle verstehen: Ich spreche das an, was zwischen den Zeilen bei mir angekommen ist, z.B. „Ich habe verstanden, dass…. und es wirkt auf mich, als würde dich dieser Punkt wirklich sehr ärgern, stimmt das?“

Verstehen beginnt mit Zuhören!

IMPULSE UND WERKZEUGE FÜR IHRE FÜHRUNG DIREKT IN IHREM POSTFACH

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken

test