WERTVOLLE WERKZEUGE UND IMPULSE FÜR IHRE FÜHRUNG
GOLD-ESSENZEN #72

DIE ZWEI E's für lob

Loben, aber richtig – Zwei Voraussetzungen:


Wenn Führungskräfte Lob und Wertschätzung für die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen wollen und sich erhoffen, dass die Produktivität des Teams gesteigert wird, müssen zwei Dinge – oder „2 E´s“ stimmen:


Ehrlichkeit: Das Lob muss konkret auf gezielte Erfolge ausgerichtet sein. Ebenso ist es wichtig, bei den Fakten zu bleiben und weder zu über-, noch zu untertreiben.


Emotionalität: Gefühle sind oft stärker als Argumente. Will man glaubhaft sein, sollte ehrliche Begeisterung übertragen werden. Wichtig ist, dass man sich auf Augenhöhe begegnet.
Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Mitarbeitenden gesagt, dass sie gute Arbeit leisten?

IMPULSE UND WERKZEUGE FÜR IHRE FÜHRUNG DIREKT IN IHREM POSTFACH

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken

test